Prävention sexualisierter Gewalt

Die DRK Nordrhein FreiWerk gGmbH setzt sich proaktiv mit der Problematik der sexualisierten Gewalt auseinander. Alle Menschen sollen im Rahmen der DRK Freiwilligendienste gegenseitiges Verständnis, gute Zusammenarbeit, Respekt und Wertschätzung erfahren.

Sexualisierte Gewalterfahrungen gehören nachweislich zu den schlimmsten Ereignissen, denen Kinder, Jugendliche, Senioren und Menschen mit Behinderungen ausgesetzt sein können.

Eines unserer Hauptziele ist es, dieses Leid auch in den Freiwilligendiensten zu vermeiden!

Aus diesem Grund verpflichten sich alle hauptamtlichen DRK-Referent*innen und pädagogischen Honorarkräfte, zum Schutz vor sexualisierter Gewalt bei der Betreuung von Freiwilligen den nachfolgenden Verhaltenskodex einzuhalten.

Verhaltenskodex zur Prävention sexualisierter Gewalt bei der DRK-FreiWerk gGmbH

Besucher- und Postadresse in Düsseldorf und Essen

DRK Nordrhein
FreiWerk gGmbH
Agentur für gute Taten
Kruppstr. 108
40227 Düsseldorf

DRK Nordrhein
FreiWerk gGmbH
Agentur für gute Taten
III. Hagen 37
45127 Essen

Kontakt Freiwilligendienste FSJ, BFD und IJFD/weltwärts

Düsseldorf Tel: 0211/361881 0
Fax: 0211/361881 40
Essen Tel: 0201/61697327
Fax: 0201/61697313

E-Mail: freiwilligendienste@spam protectfreiwerk-drk.de

Unsere Freiwilligendienste sind auf Facebook!

Kontakt Projekt TATENDRANG - Gemeinsam Gutes tun.

Tel: 0201/616973 27
Fax: 0201/616973 13
E-Mail:
info@spam protecttatendrang-freiwerk-drk.de
TATENDRANG ist auch bei Facebook!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. AKZEPTIEREN